Windpark

Ver- & entsorgung

Ihr Ansprechpartner in der Verbandsgemeinde

Stoffdatenbank des Bundes und der Länder (GSBL)

Stoffdatenbank des Bundes und der Länder (GSBL)

Um Informationen über umweltrelevante Eigenschaften von chemischen Stoffen und Zubereitungen einheitlich verfügbar zu machen, wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und den Umweltministerien der Länder auf der Grundlage einer Verwaltungsvereinbarung aus dem Jahr 1994 der gemeinsame zentrale Stoffdatenpool 'GSBL' betrieben. Der GSBL stellt einen weit gefächerten Merkmalskatalog zu chemischen Stoffen zur Verfügung. Für diese Stoffe sind neben umfangreichen Messdaten zu physikalisch- chemischen, öko-, toxikologischen Parametern und ihrem Vorkommen in der Umwelt auch Informationen enthalten, die für die Belange des Umwelt-, Verbraucher-, Katastrophen- und Arbeitsschutzes von unmittelbarer Bedeutung sind. Hierzu zählen Angaben über Gefahren, die von diesen Stoffen ausgehen, Schutz- und Einsatzmaßnahmen sowie die Wiedergabe der stoffrelevanten Inhalte aus rechtlichen Regelungen.

Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, auf einen ausgewählten Datenbestand "GSBL-Public" zuzugreifen. Der "GSBL-Public" ist im Umweltportal Deutschland PortalU (www.portalu.de) eingebunden oder direkt unter www.gsbl.de im Internet recherchierbar.

Quelle: GStB-Nachrichten Nr. 0112 vom 04.06.2009

 

Ihr Ansprechpartner:

Keine Mitarbeiter gefunden.