Rathaus Bruchmühlbach-Miesau

Rechnungsprüfung

Rechnungsprüfung

Das Rechnungs- und Prüfungsverfahren ist in den §§ 109 ff der Gemeindeordnung geregelt.

Die überörtliche Rechnungsprüfung erfolgt durch die Aufsichtsbehörde, die Kreisverwaltung Kaiserslautern.

Die Jahresrechnung legt der Bürgermeister dem Rechnungsprüfungsausschuss (soweit gebildet) und anschließend dem Gemeinderat zur Prüfung vor.

Der Gemeinderat beschließt über die Jahresrechnung und entscheidet über die Entlastung des Bürgermeisters und der Beigeordneten, soweit diese den Bürgermeister vertreten haben.

Die Jahresrechnung wird an sieben Werktagen öffentlich ausgelegt (nach vorheriger Bekanntmachung).

 

Zuständige Mitarbeiter:

Keine Mitarbeiter gefunden.