Rathaus Bruchmühlbach-Miesau

Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau nach der Gemeindeordnung

Zur Verwirklichung des Verfassungsauftrages der Gleichberechtigung von Frau und Mann im Sinne des § 2 Absatz 6 der Gemeindeordnung (GemO) ist eine Gleichstellungsbeauftragte (sowie eine Stellvertreterin) vom Bürgermeister zu bestellen und die Aufgaben, Rechte und Kompetenzen in einer Dienstanweisung zu regeln.

Gleichstellungsbeauftragte im Sinne des § 2 Absatz 6 der Gemeindeordnung (GemO): Hannah Havel

Die Stelle der Stellvertreterin der Gleichstellungsbeauftragten ist zur Zeit nicht besetzt.

Durch Klicken auf die folgenden Themen erhalten Sie weitere Informationen:
Dienstanweisung vom 01.10.2019

Hinweis:
Die oben angegebenen Dokumente können nur mit dem Acrobat Reader angezeigt beziehungsweise ausgedruckt werden.
Sollten Sie dieses Programm nicht installiert haben, können Sie es kostenlos hier herunterladen.


Gesetzliche Grundlagen:
GemO RLP

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Keine Mitarbeiter gefunden.